Ankara

Ankara KarteAnkara ist die Hauptstadt der Türkei und liegt in Zentralanatolien.

Ankara ist die zweitgrößte Stadt der Türkei und besteht aus 25 Stadtteilen.

Die Stadt, die nach türkischem Recht als Großstadtgemeinde (Büyüksehir Belediyesi) verfasst und nunmehr flächen- und einwohnermäßig mit der gleichnamigen Provinz identisch ist, mit 5,45 Millionen Einwohner (2017) ist sie damit nach Istanbul die zweitgrößte Stadt des Landes.

Ankara (früher Angora, antiker Name Ancyra) ist seit 1923 die Hauptstadt der Türkei und der gleichnamigen Provinz Ankara. Ankara Collage

Ankara liegt rund 960 m bis 1200 m über dem Meeresspiegel und hat ein trockenes Kontinentalklima, das durch heiße trockene Sommer und kalte schneereiche Winter geprägt ist. Im Sommer können die Temperaturen bis zu 35 Grad aufsteigen während es in der Nacht auf 10 Grad wieder absinkt. Das Steppenklima in Ankara ist ähnlich wie in einer Wüste, aber nicht so extrem. Die winterlichen Temperaturen sind tagsüber um die 0 Grad und Nachts können es -10 Grad werden, und manchmal auch bis zu -20 Grad sinken. Dank der Höhenlage sind die Sommer in Ankara angenehm.

Die türkische Hauptstadt verfügt über einen internationalen Verkehrsflughafen, den Ankara Esenboğa Airport (ESB) etwa 28 km nordöstlich des Stadtzentrums.

In Ankara befindet sich mehrere große oder kleine Parks und botanische Gärten, die wichtigsten sind : Gençlik Parkı (Kirmes, sehr große Grünfläche mit einem See auf dem man Paddelboote fahren kann), Botanik Bahçesi (Botanischer Garten), Seğmenler Parkı, Anayasa Parkı, Kuğulu Park , Abdi İpekçi Parkı, Güven Park , Kurtuluş Parkı (hat eine Eislaufbahn), Altın Park (neben größeren Grünflächen, auch Ausstellungsflächen) und Harikalar Diyarı (die größte innerstädtische Park Europas).